Lehrerausbildung in Schleswig-Holstein

Schulrechtstest

-
Bildungssuche Schleswig - Holstein
-
-
platzhalter
-
-
Berufsbildende Schule
Aufgabe:1 (von 30)
Welche Aussagen treffen nach § 92 Schulgesetz für das Berufliche Gymnasium zu?
Das Berufliche Gymnasium vermittelt nach Begabung und Leistung geeigneten Schülerinnen und Schülern nach Abschluss der Sekundarstufe I durch berufsbezogene und allgemein bildende Unterrichtsinhalte eine Bildung, die den Anforderungen für die Aufnahme eines Hochschulstudiums und einer vergleichbaren Berufsausbildung entspricht. 
Es vermittelt Schülerinnen und Schülern mit einem überdurchschnittlichen Ersten allgemeinbildenden Abschluss eine Bildung, die den Anforderungen für die Aufnahme eines fachgebundenen Hochschulstudiums entspricht.  
Nach der Jahrgangsstufe 12 kann die fachgebundene Hochschulreife erworben werden. 
Es umfasst bei Teilzeitunterricht sechs Schulleistungsjahre. 
Die Schülerinnen und Schüler werden in einer Einführungszeit und in einer Qualifikationsphase unterrichtet.  
-
  4173533 Besucher/innen
Realisation und Technik © IT-Dienste IQSH  | |