Lehrerausbildung in Schleswig-Holstein
Schulrechtstest

-
-
-
platzhalter
-
-
Berufsbildende Schule
Aufgabe:1 (von 30)
Wie ist nach § 4 der Berufsschulverordnung die Leistungsbewertung in den Zeugnissen der Bildungsgänge für Schülerinnen und Schüler in berufsvorbereitenden Maßnahmen und der Ausbildungsvorbereitung Schleswig-Holstein (AV-SH) vorgesehen?
Die Schülerinnen und Schüler erhalten ein verbal ausformuliertes Berichtszeugnis. 
Bei volljährigen Schülerinnen und Schülern in den genannten Bildungsgängen wird, wenn die Leistung in mehr als drei Fächern oder Lernbereichen schlechter als "ausreichend" bewertet wird, die Beurteilung nur nach Notenstufen durchgeführt. 
Bei Schülerinnen und Schülern in den genannten Maßnahmen wird, wenn die Leistung in mehr als zwei Fächern oder Lernbereichen schlechter als "ausreichend" bewertet wird, die Beurteilung nach Notenstufen durch eine auf alle Fächer und Lernbereiche der Stundentafel eingehende zusammenfassende Beurteilung wie in einem Berichtszeugnis ergänzt. 
In den Berufsintegrationsklassen Deutsch als Zweitsprache (BIK-DaZ) werden den Schülerinnen und Schülern die in der deutschen Sprache erworbenen Kenntnisse, die berufsrelevanten Hanldungskompetenzen sowie Leistungen in Fächern und Lernbereichen bescheinigt. 
 
-
  4281656 Besucher/innen
Realisation und Technik © IQSH   | |